Motorsport News

October 25, 2021

Für Sergio Perez wurde das Formel-1-Rennen in Austin zu einer schlimmen Tortur. Und das lag nicht etwa an seiner sportlichen Leistung, denn diese war das gesamte Wochenende über durchaus ansprechend. Der Mexikaner musste aus einem anderen Grund leiden. Denn in der Hitze am Sonntag musste er komplett ohne Trinken auskommen."Von Runde eins an hatte ich überhaupt kein ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Wer die Formel 1 2021 in Deutschland verfolgen möchte, der hat nur noch eine Möglichkeit. Nach dem Ausstieg von RTL läuft die Königsklasse exklusiv auf dem Pay-TV-Kanal Sky (samt eigenem Formel-1-Channel). Nur vier Rennen zeigt der Kölner Privatsender live im Free-TV, dafür allerdings mit Werbeunterbrechungen.In Österreich hat sich die Rechtelage ebenso geändert: Der ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Obwohl sie auf dem anspruchsvollen Kurs auf Sardinien einen langsamen Start hatten und eine Tür verloren, wurde das Duo hinter Molly Taylor und Johan Kristoffersson von Rosberg X Racing Zweite.Der neue Pure ETCR-Champion Ekström und seine Teamkollegin Kleinschmidt, die bis heute als einzige Frau die Rallye Dakar gewann, qualifizierten sich als Dritte der neun Teams und wurden in ihrem ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Pol Espargaro schaffte beim zweiten Misano-Rennen erstmals seit seinem Wechsel von KTM zu Honda den Sprung aufs Podium. Beim Grand Prix der Emilia-Romagna kam der Spanier 4,9 Sekunden hinter HRC-Teamkollege Marc Marquez ins Ziel. Espargaro stufte den zweiten Platz als "wichtigen Erfolg" in seiner Karriere ein, sah im ersten Podium für Arbeitgeber Honda aber eine noch größere Erlösung für HRC ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Über Jahrzehnte war die schnellste Runde im Rennen keinen Punkt wert. Das änderte sich zur Saison 2019: Aufgrund einer Regeländerung bekam der Top-10-Pilot mit der schnellsten Rennrunde nun einen WM-Zähler gutgeschrieben.Bereits seit 2014 lobt die Formel 1 einen Preis für die schnellste Runde im Rennen aus, den DHL Fastest Lap Award, benannt nach dem offiziellen Logistikpartner der ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Je kürzer der Boxenstopp, desto größer die Chancen im Rennen. Nach diesem Motto versuchen die Teams der Formel 1, die Standzeit beim Reifenwechsel während eines Grand Prix zu minimieren. Ein guter Boxenstopp ist deshalb bereits nach nur zwei Sekunden erledigt.Den Rekord für den schnellsten Formel-1-Reifenwechsel hielt seit 2016 das britische Traditionsteam Williams. Beim Europa-Grand-Prix ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Wer ein Formel-1-Rennen auf Platz eins beendet, ist der Sieger. Doch es gibt noch mehr Gewinner in einem Grand Prix. Zum Beispiel den Piloten, der von den Fans zum "Fahrer des Tages" gewählt wurde. Bereits seit der Saison 2016 lässt die Formel 1 am Ende jedes Rennens darüber abstimmen, welcher Pilot das Publikum besonders begeistert hat. In dieser Übersicht sammeln wir sämtliche ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Petronas-Yamaha-Pilot Valentino Rossi fuhr beim finalen Heim-Grand-Prix ein solides Rennen. Vom letzten Startplatz aus machte Rossi im Laufe des Rennens einige Positionen gut und kam nach 27 Runden als Zehnter ins Ziel. In der letzten Runde schnappte sich der Lokalmatador noch KTM-Pilot Brad Binder und ließ in einem sturzreichen Rennen immerhin fünf Fahrer hinter sich."Ich bin mit dem Tag ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Liebe Leser,auf Twitter haben mich nach dem USA-Grand-Prix 2021 in Austin wieder viele Zuschriften erreicht, wer Protagonist in dieser Montagskolumne sein könnte. Vielen Dank dafür!Es waren ein paar würdige Kandidaten dabei. Mick Schumacher zum Beispiel, der seinen Haas-Teamkollegen Nikita Masepin so richtig in den Schatten gestellt hat. Oder Sebastian Vettel für ein solides Comeback ...Weiterlesen ...

October 25, 2021

Es ist wie verhext für Alfa Romeo in der Formel 1. Zum wiederholten Male in dieser Saison verpasste das Schweizer Team mit Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi trotz einer guten Vorstellung knapp die Punkte. In Austin war es für den Finnen besonders bitter, denn der Routinier schmiss Platz zehn kurz vor Schluss durch einen eigenen Fehler weg."Das Team hätte ...Weiterlesen ...

October 24, 2021

Die Ausgangslage für das neunte von zehn Playoff-Rennen, das letzte Rennen der "Round of 8" am 31. Oktober auf dem Martinsville Speedway:Die Playoff-Rennen 2021 im Detail:NASCAR Playoff-Auftakt Darlington: Denny Hamlin feiert ersten SaisonsiegNASCAR Richmond: Martin Truex Jr. siegt bei Gibbs-DreifacherfolgNASCAR Bristol: Larson siegt - Playoff-Feld um vier Fahrer ...Weiterlesen ...

October 24, 2021

...Weiterlesen ...

October 24, 2021

Der erste Gegner ist dein Teamkollege: Hier ist die Übersicht zum aktuellen Zwischenstand bei den Qualifying- und den Rennduellen der Formel-1-Fahrer 2021 mit dem Direktvergleich der jeweiligen Stallgefährten im gleichen Auto.Denn gerade im Qualifying zeigt sich, wer mehr aus dem Material herausholt: Mit weichen Reifen am Auto und wenig Benzin im Tank sind die absolut schnellsten Runden an ...Weiterlesen ...

October 24, 2021

Wenn Max Verstappen und Lewis Hamilton nebeneinander aus Reihe 1 starten, dann erwarten die Fans nach den spektakulären Kollisionen in Silverstone und Monza, dass es wieder eine aufregende erste Runde geben könnte. Oder, wie es Red-Bull-Teamchef Christian Horner formuliert: einen "Grandstand-Start." Die Erwartungshaltung ist also groß vor dem Grand Prix der USA in Austin (Rennen ab 20:40 Uhr im ...Weiterlesen ...

October 24, 2021

Das Rennglück ist dem X44-Team von Lewis Hamilton (Cristina Guttierez/Sebastien Loeb) auf beim Insel-X-Prix auf Sardinien, dem vierten Saisonlauf der Elektro-SUV-Rennserie Extreme E nicht hold. Nach einer erneutem Sieg im Qualifying kollidierte Gutierrez kurz nach dem Start des ersten Halfinals mit Timmy Hansen, der sich das Auto bei United-Andretti mit Katie Munnings teilt.Hansen war beim ...Weiterlesen ...

October 24, 2021

Um ein Haar hätte nicht Max Verstappen, sondern Sergio Perez die Poleposition für den Grand Prix der USA in Austin (Rennen ab 20:40 Uhr im Formel-1-Liveticker) geholt. Erst im letzten Sektor der letzten Q3-Runde fiel die Entscheidung, sodass der WM-Leader letztendlich vor Lewis Hamilton und Perez ins Rennen auf dem Circuit of The Americas startet."Meine erste Runde in Q3 war nicht ...Weiterlesen ...

October 24, 2021

15 Jahre lang war Mike Rockenfeller Teil des Audi-Werksteams, doch damit ist ab sofort Schluss. Der 37-Jährige hat sich von der Marke getrennt, um sich im Motorsport einer neuen Herausforderung zu stellen. Rockenfeller sprach explizit von einer Trennung von Audi, aber nicht von der DTM, weshalb jetzt einige Teams um den Routinier buhlen."Bei uns steht er aktuell noch nicht auf der Liste, aber ...Weiterlesen ...

October 24, 2021

Ferrari durfte sich beim Formel-1-Qualifying in Austin erneut über eine starke Leistung freuen. Charles Leclerc und Carlos Sainz belegten die Plätze fünf und sechs, dank der Strafversetzung gegen Valtteri Bottas rücken beide in der Startaufstellung sogar noch jeweils einen Platz auf.Damit bestätigte Ferrari den Aufwärtstrend der vergangenen Rennen und ...Weiterlesen ...

October 23, 2021

Diesen Tag hatten sich Mercedes und Lewis Hamilton ganz anders vorgestellt. Nach einem starken Trainingsfreitag und einer Machtdemonstration im ersten Freien Training landeten der Weltmeister und sein Rennstall im Formel-1-Qualifying in Austin auf dem harten Boden der Realität. Statt eine ungefährdete Poleposition einzufahren, musste sich Hamilton doch seinem WM-Rivalen Max Verstappen ...Weiterlesen ...

October 23, 2021

In der Formel 1 wurden die erlaubten Motoren auf mittlerweile nur noch drei Antriebseinheiten beschränkt. Einzelne Elemente der Power-Unit sind teilweise sogar noch mehr eingeschränkt.Laut Artikel 23.3. a) des Sportlichen Reglements sind 2021 erlaubt: drei Verbrennungsmotoren (ICE), drei MGU-Hs, drei MGU-Ks, drei Turbolader sowie zwei Energiespeicher und zwei Steuerelektronik-Einheiten ...Weiterlesen ...

Social Media