Motorsport News

May 21, 2019

Am Charlotte Motor Speedway steht kommenden Sonntag das traditionelle 600-Meilen-Rennen (970 Kilometer) an. Ganze 400 mal müssen die Fahrer den 1,5-Meilen (2,4 Kilometer) langen Kurs umrunden, bis ein Sieger gefunden ist. Im vergangenen Jahr dauerte das Rennen rund 4:20 Stunden. Ist solch ein Langstrecken-Rennen in der NASCAR-Serie überhaupt noch zeitgemäß? NASCAR hat ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Nach dem Tod von Niki Lauda ändern am Dienstag mehrere Fernsehsender ihr TV-Programm. RTL stellt ab 20:15 Uhr sein komplettes Abendprogramm um und sendet bis Mitternacht ein fast vierstündiges Themenspezial rund um den dreimaligen Weltmeister. Los geht es um 20:15 Uhr mit einem 30-minütigen Magazin unter dem Titel "Servus, Niki!"Laudas langjähriger RTL-Kollege Florian König wird die ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Obwohl Marc Marquez (Honda) drei der ersten fünf MotoGP-Rennen der Saison 2019 gewonnen hat, beträgt sein Vorsprung auf Andrea Dovizioso (Ducati) nur acht WM-Punkte. Ausschlaggebend dafür war sein Sturz in Führung liegend beim Grand Prix der USA. Hätte Marquez in Austin gewonnen, dann wäre sein Vorsprung schon größer.Ist es frustrierend, dass trotz seiner dominanten Leistung in den ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Liebe Leser,es gibt Tage, an denen ist es ein Fluch, dass unsere Leser (zurecht) Worte der Chefredaktion zum aktuellen Anlass erwarten. Heute ist so ein Tag. Und es ist wirklich ein Fluch. Denn es erscheint mir völlig unmöglich, das Leben und den Tod von Niki Lauda in einer banalen Kolumne angemessen zu würdigen.Ich muss gestehen: Ich hatte nie das Glück, Niki Lauda wirklich gut ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Keine Punkte trotz der vielen Ausfälle: Die beiden Moto2-Rookies des Tech-3-KTM-Teams konnten die Steilvorlage beim Frankreich-Grand-Prix nicht nutzen. Marco Bezzecchi und Philipp Öttl kamen beim Heimrennen des Teams nur auf den Positionen 18 und 19 ins Ziel. Lediglich 20 Fahrer sahen die Zielflagge.Die Geduld von Teamchef Herve Poncharal ist aufgebraucht: "Wir haben die fünfte Runde der ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Die Welt trauert um Niki Lauda. Auch aus dem Umfeld der Motorrad-WM kommen Beileidsbekundungen, denn die Formel-1-Legende wurde auch von den Zweiradartisten geschätzt. So scheibt MotoGP-Weltmeister Marc Marquez auf Twitter: "Niki, ich werde das Treffen mit dir und alle Ratschläge, die du mir gegeben hast, nie vergessen. Meine Gedanken sind bei deiner Familie."Als Marquez im Juni 2018 in ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Wenn Niki Lauda sein "Kapperl" zog, dann war das stets etwas ganz Besonderes. Dann die (meistens rote) Kappe, die über Jahrzehnte zum Markenzeichen des Österreichers geworden war, setzte dieser fast nie ab. Was nach seinem schweren Feuerunfall im Jahr 1976 eigentlich aus ganz pragmatischen Gründen begonnen hatte, entwickelte sich für Lauda in finanzieller Hinsicht zu einem echten ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Der Tod von Niki Lauda dominiert am Dienstag die mediale Berichterstattung im internationalen Motorsport. In Kooperation mit unserem Partner meinsportpodcast.de haben wir dem außergewöhnlichen Leben und der erfolgreichen Karriere der unvergesslichen Formel-1-Legende eine Sonderausgabe des Podcasts 'Starting Grid' gewidmet.In der knapp halbstündigen Show spricht Moderator Kevin Scheuren mit ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Erneute Denkpause für Andreas Mikkelsen in der Rallye-WM (WRC). Bei der Rallye Portugal (30. Mai bis 02. Juni) muss der Norweger erneut zuschauen. Dafür rückt im Werksteam von Hyundai Sebastien Loeb für eine weitere Rallye neben Thierry Neuville und Dani Sordo ins Fahreraufgebot. Für Mikkelsen, der zu Saisonbeginn bei Hyundai noch für alle 14 Rallyes gesetzt ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Niki Lauda ist tot. So traurig dieser Satz auch klingt, so dankbar muss man auch sein, ihn erst im Jahr 2019 lesen zu müssen. Ganze 70 Jahre waren ihm auf dieser Welt vergönnt, dem Tod sprang er dabei mehr als einmal von der Schippe. Sein Feuerunfall auf der Nordschleife 1976 ist jedem auch nicht Formel-1-Fan ein Begriff. Doch das ist nicht das einzige Mal, dass Laudas Leben am seidenen Faden ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Lukas Tulovic glänzte beim Grand Prix von Frankreich mit dem neunten Startplatz. Der Deutsche ließ im nassen Qualifying auf dem Bugatti-Circuit sein Talent aufblitzen und zeigte ein erstes Highlight seiner noch jungen Moto2-Karriere. "Unsere Ausgangsposition für das Rennen war natürlich ultra-cool", jubelt der 18-Jährige. Das Rennen gestaltete sich dann bei trockenen und kühlen Bedingungen ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Die Nachricht vom Tod von Niki Lauda hat in den vergangenen Stunden zu großer Betroffenheit und Anteilnahme auf der ganzen Welt und besonders in Österreich geführt. Aber während der dreimalige Formel-1-Weltmeister für Millionen von Fans in erster Linie als öffentliche Figur wahrgenommen wurde, war Lauda für seinen inneren Kreis ein Ehemann, Vater, Bruder oder Freund aus Fleisch und ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist am Montag im Alter von 70 Jahren verstorben. Das berichtet die 'APA - Austria Presse Agentur' unter Berufung auf eine E-Mail aus dem Familienkreis."In tiefer Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Niki am Montag im Kreise seiner Familie friedlich entschlafen ist", zitiert die 'APA' aus der offiziellen ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

In Pau ging Billy Monger im Formel-3-Boliden volles Risiko: In der Aufwärmrunde kam der Brite an die Box, um sich Regenreifen aufziehen zu lassen. Deshalb musste der 20-Jährige von ganz hinten starten. Dennoch schaffte er es, bis nach ganz vorne zu fahren und sich den Sieg zu schnappen. Aufgrund seiner Beinamputation war Monger wieder auf einem auf ihn angepassten Fahrzeug ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Der Tod von Niki Lauda kam für seine Ärzte und sein näheres Umfeld nicht völlig unerwartet. "Es gibt keine Todesursache. Es war ein langer Prozess, an dessen Ende der Patient gegangen ist", verrät Laudas Arzt Walter Klepetko gegenüber der 'APA' und erklärt: "Niki Lauda hat gekämpft. Er war ein toller Mann. Aber es war seit einiger Zeit klar, dass wir ihn nicht mehr auf die 'Rennstrecke' ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Seit Anfang der 1970er-Jahre stand Niki Lauda in der Öffentlichkeit und über die Jahrzehnte ist viel Videomaterial entstanden. Wir haben im YouTube-Archiv gekramt und haben einige seltene Aufnahmen zusammengetragen. Wie Niki Lauda und Bruno Kreisky Ende der 1970er-Jahre ihre Rolle als Vorbilder sehen, was Lauda und Alain Prost direkt nach dem WM-Finale 1984 gesagt haben und wie sich Lauda und ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Die Punkteserie von Dominique Aegerter ist gerissen: Nachdem der Moto2-Pilot in Austin und Jerez noch die ersten WM-Punkte für MV Agusta sammeln konnte, wurde der Schweizer beim Großen Preis von Frankreich unverschuldet ausgebremst. Auf den letzten Metern ging ihm das Benzin aus, sodass Aegerter nicht mehr ins Ziel kam. Dabei hatte sich der 28-Jährige von Startplatz 25 ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

Für Jorge Lorenzo endete der Große Preis von Frankreich in Le Mans mit seinem bisher besten Rennergebnis auf der Honda. Dennoch hatte sich der Spanier mehr erhofft als Platz elf: "Das einzig Negative an diesem Wochenende ist die Position. Ich habe mich nur um einen Platz im Vergleich zum bisher besten Ergebnis steigern können."Und trotzdem fällt das Fazit von Lorenzo positiv aus. Zwar ...Weiterlesen ...

May 21, 2019

In den ersten Runden des MotoGP-Rennens von Le Mans war Pramac-Pilot Jack Miller der einzige, der den späteren Rennsieger Marc Marquez (Honda) unter Druck setzen konnte, wenn auch nicht lange. Zweimal überquerte Miller die Ziellinie sogar in Führung liegend, musste den Weltmeister dann aber doch wieder passieren lassen. Allerdings konnte er den Honda-Fahrer einige Runden ...Weiterlesen ...

Social Media